040 22868943 Mo-Fr 9:00-17:00Uhr

Silica

Silica Kosmetik

Im Deutschen wird der chemische Namen Siliziumdioxid benutzt, obwohl sich in den letzten Jahren die englischsprachige Bezeichnung “Silica” ebenso eingebürgert hat. Dieses Mineral kommt in der Natur vor, z.B. als Hauptbestandteil des Sandes. In Kosmetika wird Siliziumdioxid hauptsächlich als Verdickungsmittel benutzt. Zudem erleichtert es die Verteilung der Cremebestandteile. In unserer Sonnencreme+ sorgt Silica dafür, dass die UV-Filter Zinkoxid und Titandioxid gut verteilt werden.