040 22868943 Mo-Fr 9:00-17:00Uhr

Augenpflege? So pflegen Sie richtig!

Titelbild: Blogpost Augenpflege

Wie kann die Haut um Ihre Augen natürlich schön aussehen? Dieser Frage widmen wir uns in diesem Artikel. Dabei geben wir Ihnen wertvolle Tipps auf Basis neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse. Wir widmen uns auch den interessantesten Fragen: Wirkt eine teure Augencreme besser als Ihre normale Gesichtspflege? Und können auch Hausmittel gegen Augenringe und Falten helfen?

Was ist das Besondere an der Augenpartie?

Prinzipiell ähnelt die Augenpartie stark der übrigen Haut des Gesichts. Der Augenbereich ist aber meistens trockener und bedarf deshalb einer reichhaltigeren Pflege.

Die Haut der Augenpartie ist zudem besonders dünn und daher empfindlicher.  Daraus ergeben sich die häufigsten Probleme, mit denen man zu kämpfen hat: Augenringe, Tränensäcke und Krähenfüße.

Wie können Sie diese ungewollten Erscheinungen einfach und effektiv lindern? Um dies herauszufinden, schauen wir uns im ersten Schritt die Bedürfnisse der Augenpartie an. Danach widmen wir uns den Besonderheiten der Augenpflege-Produkte.

Um es vorweg zu nehmen: Eine besondere Augenpflege brauchen Sie nicht. Aber gut formuliert und vor allem reizarm sollte  die Creme für die Augen auf jeden Fall sein.

Augenpflege: Was braucht Ihre Haut am meisten?

Kurz und knapp: Unsere Augenpartie braucht in erster Linie Feuchtigkeit!

Am besten lässt sich diese über natürliche Feuchtigkeitsspender in die Haut tragen. Inhaltsstoffe wie Glycerin und Hyaluronsäure sind Bestandteile des natürlichen Feuchthaltesystems unserer Haut.

Wichtig sind auch lipidhaltige Substanzen (Fette). Diese sorgen dafür, dass weniger Feuchtigkeit aus der Haut verdunstet. Squalan ist ein natürlicher Bestandteil der Hautbarriere und schützt Ihre Haut, ohne zu fetten. Ebenfalls zu empfehlen sind die natürlichen Fette der Sheabutter. Sie ähneln unserer Haut und sind besonders verträglich.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Haut mehr Feuchtigkeit speichern kann und was die Ursachen für trockene Haut sind.

Augenpflege: Tipp vom Apotheker

Bei trockener Haut um die Augen kann eine reichhaltige Pflege bzw. Öl notwendig werden, um den erwünschten Feuchtigkeitsboost zu bewirken. Exzellent dafür geeignet sind 2-3 Tropfen von unserem reinen Squalan. Es ist ein natürlicher Bestandteil unserer Haut und bewahrt Feuchtigkeit.

Falten um die Augen: welche Wirkstoffe helfen?

Für die Faltenbildung um die Augen gibt es zwei Hauptgründe. Erstens neigt die dünne Haut zu Trockenheit. So kommt es zu Trockenheitsfältchen. Zweitens ist auch um die Augenpartie ein starkes Kollagengerüst wichtig. Kollagen ist das Grundgerüst unserer Haut. Ist es nicht stabil, entstehen Fältchen. Um die Augen sind dies häufig Mimikfältchen.

1. Vitamine für mehr Feuchtigkeit um die Augen

Es gibt auch Vitamine, die für mehr Feuchtigkeit sorgen. Wichtig für eine gesunde und gut durchfeuchtete Augenpartie sind Vitamin E und Panthenol (Provitamin B5).

2. Wirkstoffe für ein stabiles Kollagengerüst im Augenbereich

Gerade um die Augenpartie sollte man das Kollagengerüst stärken, damit Falten vorgebeugt wird. Besonders wirksam sind hier Vitamin C und Vitamin A. Die Wirkung dieser Anti-Aging-Wirkstoffe ist in Studien belegt.

In diesem Artikel finden Sie weitere Tipps und Wirkstoffe gegen Falten.

Die Haut um die Augen ist besonders dünn. Deswegen entstehen schneller Falten. Dagegen hilft eine Creme mit Feuchtigkeitsspendern und Vitaminen.

 

Braucht man eine spezielle Augencreme?

Das kommt darauf an. Für die empfindliche Augenpartie ist es wichtig, dass die Pflege mild und reizarm ist. Ist die Pflege frei von Alkohol und Duftstoffen, ist das schonmal ein guter Anfang.

Um die Augen empfiehlt sich zusätzlich der Verzicht auf kriechende Öle. Häufig sind diese „Kriechöle“ körperfremd und auf Basis von künstlichen Mineralölen. Auch aus Silikonen werden Öle hergestellt, die in die Augen kriechen können.

Kosmetik für die Augen sollten auf künstliche Öle weitestgehend verzichten.

Kann ich meine Produkte auch für die Augen verwenden?

Ist Ihre Gesichtspflege bereits reizarm, dann können Sie diese auch ohne Probleme um die Augen anwenden. Bei vielen Herstellern unterscheidet die Augenpflege nur eine kleinere Verpackungsgröße und ein höherer Preis. Die schlechte Nachricht lautet: ‘Wundermittel’, die nur für die Augen entwickelt wurden, gibt es leider nicht.

Hautidentisch und reizarm: Produkte für die Augen

In unserem Pflegekonzept finden sich keine reizenden Stoffe oder Kriechöle. Daher gibt es bei uns auch keine separate Augenpflege. Unsere Hautcreme+ enthält hochdosierte Wirkstoffe und ist auch für die Augen bestens geeignet.

Um die Augen eignet sich zusätzlich die Pflege mit einem Hyaluron-Serum für mehr Feuchtigkeit. Unser Hautgel+ enthält die kleinste Hyaluronsäure und zusätzlich Vitamin C, um das Kollagengerüst zu stärken. Es ist perfekt als Augengel geeignet.

Unsere Produkte kombinieren natürliche Bausteine
der Haut mit hochdosierten, reinen Wirkstoffen.

Eine besondere Creme für besondere Haut.
Exklusiv bei Beyer & Söhne

Tipps und Tricks: Wie lässt man Augenringe und Tränensäcke verschwinden?

Wie gesagt: Leider gibt es keine Wundermittel für die Augenpartie. Hinzu kommt, dass Augenringe und Tränensäcke meist anatomische oder auch allergische Ursachen haben. Wir versprechen daher grundsätzlich nichts. Aber ein paar Tipps und Tricks gibt es natürlich schon:

  1. Eine gut formulierte Creme polstert auf

Eine reichhaltige, bestens formulierte Pflege kann die Region aufpolstern, sodass die Einziehungen weniger sichtbar sind. Bei dunklen Verfärbungen kann eine Vitamin-C-haltige Pflege zur Aufhellung beitragen. Da Vitamin C zudem gegen Falten wirkt, hilft dieser Inhaltsstoff gleich doppelt. Hyaluronsäure ist ebenfalls bestens für eine Augenpflege geeignet. Dieser Inhaltsstoff bindet Feuchtigkeit und sorgt für pralle, rosige Haut.

  1. Augenringe einfach wegschminken

Was hilft bei Augenringen? Obwohl wir Kosmetik für eine natürlich schöne Haut entwickeln, lohnt sich manchmal doch der Griff in den Schminkkoffer. Bei Augenringen hat sich diese Technik bewährt: zuerst Corrector, dann wahlweise Concealer.

Der Corrector, wie der Name sagt, neutralisiert bzw. korrigiert unvorteilhafte Nuancen. Bei dunklen Augenringen ist am besten ein lachsfarbener Corrector geeignet. Die pinke Farbe kaschiert die bläulichen Verfärbungen besonders gut. Darüber kann ein Concealer aufgetragen werden, der eine, maximal zwei, Nuancen heller ist als der Hautton. Somit sorgt man für Aufhellung und damit für ein frisches Aussehen. Bei vielen ist aber durchaus bereits der erste Schritt (Corrector) ausreichend. Ein kurzes Augen-Make-Up Tutorial veranschaulicht den Prozess:

  1. Hausmittel und Tipps – angenehm aber meist ohne Wirkung

Wir möchten kurz die zahlreichen Hausmittel und Tipps gegen Schwellungen, dunkle Augenringe, Falten und Krähenfüße erwähnen, die im Internet kursieren. Von Gurkenscheiben bis zum kalten Löffel – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Diese ‘Behandlungen’ fühlen sich in der Tat sehr angenehm an. Vor allem an heißen Sommertagen haben sie einen echten Wellness-Faktor. Aber nun mal ganz ehrlich: Leider sind sie kaum in der Lage, eine echte Verbesserung zu bewirken.

  1. Ein Tipp zum Schluss: behutsam mit der Augenpartie umgehen

Die Augenpartie sollte man besonders behutsam eincremen und berühren. Diese Region sollten Sie also besser nicht massieren oder kneten. Dadurch wird die Straffheit beeinträchtigt. Es kann die Grundlage für kleine Fältchen sein, die im Laufe der Zeit ausgeprägter werden. Ähnlich wie bei den Falten, die vom Runzeln der Stirn entstehen können.

Augenpads: Ein neues Wundermittel?

Augenpads sind definitiv ein neuer Trend geworden. Aber wie wirken Augenpads?

Augenpads sind kleine Masken für die Augenpartie. Diese Pads oder Pflaster sind häufig aus Silikon. Der Wasserverlust der Haut wird während der Verwendung verhindert. Gleichzeitig werden der Haut Feuchtigkeitsspender, wie Hyaluron, zugeführt. So kommt es zu einer Sofortwirkung.

Die Haut um die Augen sieht nach der Verwendung glatter aus und sogar Fältchen können gemildert sein. Dies ist allerdings nur ein kurzfristiger Effekt. Eine nachhaltige Langzeitwirkung haben Augenpads nicht.

Da Augenpads feuchtigkeitsspendende bzw. -speichernde Stoffe enthalten, können sie durchaus eine sinnvolle Ergänzung zur Hautpflege sein. Aber auf eines sollten Sie achten. Wählen Sie Augenpads ohne Parfum und Duftstoffe. Unsere Augenpartie ist nämlich besonders sensibel.

Fazit

Eine spezielle Augenpflege aus der Apotheke ist nicht nötig. Jede gut formulierte Gesichtscreme ist perfekt für die Augenpartie geeignet. Man sollte darauf achten, dass die Produkte, egal ob für Gesicht, Hals oder Augenregion, frei von Duftstoffen und hohen Alkoholmengen sind und stattdessen hautähnliche Lipide, Antioxidantien, Hyaluron und Vitamine enthalten. Für besonders trockene Augenpartien eignet sich die Kombination aus unserer Hautcreme+ für trockene Haut mit ein paar Tropfen Squalan perfekt.

Dieser Artikel wurde im Februar 2019 aktualisiert.

Quellen

Pubmed – What causes dark circles under the eyes?

Über Beyer & Söhne

Eine gesunde Haut altert langsamer und sieht schöner aus.
Dieser Philosophie sind wir bis heute treu. Wir kombinieren Grundbausteine der Haut mit hochdosierten, reinen Wirkstoffen. Keine komplizierten Pflege-Rituale. Wir setzen auf Ehrlichkeit, Transparenz und ausschließlich dermatologisch sinnvolle Produkte.
Entdecken Sie: